Radiergummistempel

Werbung

Bevor es losgeht, möchte ich euch noch ganz herzlich im Jahr 2014 willkommen heißen. In einem halben Jahr gibt es Erstlingswerke schon 3 Jahre. Ich habe einige Pläne und hoffe, dass ich auch die Zeit finde, sie umzusetzen. Falls jemand von euch Anwalt für Urheberrecht ist oder in der Familie einen hat, den er etwas für mich fragen könnte, würde ich mich freuen, eine kurze Kontaktnachricht zu bekommen. Aber jetzt gehts los mit dem ersten Link im neuen Jahr.

In meinem Stoffschrank geht es eher langweilig zu. Vorzugsweiße nutze ich gestreifte oder unifarbene Stoffe. Das hat den großen Vorteil, dass ich beispielsweise 3 farblich gleiche Shirts ganz individuell gestalten kann. Bei den Stoffen, die schon bedruckt mit Prinzessin, Ritter, Eulen daherkommen, würde das überladen wirken. Eine Möglichkeit zur Gestaltung ist zum Beispiel, es mit den Radiergummistempeln aus der heutigen Anleitung zu tun. Bisher habe ich mein Linolmesserset nur zum schnitzen von Linol genutzt. Auf Radiergummi bin ich nicht gekommen. Das wird sich jetzt aber ändern, denn Radiergummis sind viel leichter zu bearbeiten als das harte Linol. Ich muss nur noch herausfinden, wo es soooo große Radiergummis gibt, wie für die Eule genutzt wurde. Das Blog ist leider in englisch, obwohl es von einer Deutschen geschrieben wird.
Aber es ist auch nicht so schwer. Auf den Radiergummi das Motiv zeichnen und mit den Linolmessern alles entfernen, was nicht gedruckt werden soll.

Für meinen ersten Versuch, ein so kleines Motiv auszuarbeiten, ist es gar nicht mal so schlecht geworden. Nächstes Mal versuche ich es, ohne knetende Kinder am gleichen Tisch. 😉 Und ein gedruckter Schriftzug sieht bestimmt auch schöner aus, als selbstgemalt.

20131231-205410.jpg

In englisch!

Radiergummistempel

3 Gedanken zu „Radiergummistempel

  1. m hoch drei sagt:

    Wie groß sollten die gummis denn sein ? Ich habe mir sehr günstig mal einige aus venlo mitgebracht…im dortigen „action“ direkt am Marktplatz gibt es so zeug immer für wenig geld. Richtig große platten bekommst du auch vor allem in englischsprachigen Onlineshops.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*