13 Gedanken zu „Pumphose

  1. Bianca sagt:

    hola..habe gerade die hose fertig…und…ohh wehh ohh wehh…die sieht °unangezogen° irgendwie…komisch aus…so O-Beinig 🙂 ist das so richtig,oder bin ich einfach zu blöd zum nähen…poste doch bitte mal ein bild wie die buxe OHNE kind ausschaut 🙂

  2. rockabella sagt:

    ich bin begeistert ! tolle hose und ganz schnell selbst gemacht …. ergebnis könnt ihr hier sehen: herzblutschnickschnack.wordpress.com/2012/07/20/pumphose-frauelein-ringelblumchen/

    liebste grüße,
    rockabella

    • Nein, ich kenne bisher nur diese eine Anleitung. Und bis auf zwei Schnittmuster sind sie auch nicht von mir sondern in den Weiten des Internets gefunden und nur hier verlinkt.

    • Hallo Katrin,

      im Schnittmuster gibt es zum Stoffverbrauch keine Angabe. Das einfachste ist, wenn du dir das Schnittmuster ausdruckst und zusammenklebst. Anschließend gehst du mit diesen zusammengeklebten Schnittteilen in das Stoffgeschäft und lässt dich beraten. Die können dir dann auch sagen, wie du es am besten auflegst und vor allem, wieviel Stoff du brauchst.

      Liebe Grüße und viel Erfolg
      Constanze

      • Katrin sagt:

        Hi,
        habe die Hose genäht und sie ist toll geworden. Habe gleich die passende Mütze genäht und mein Sohnemann sieht darin zum fessen süß aus….

        Gruß Katrin

Schreibe einen Kommentar zu Bianca Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*