Montagsfrage – Mai 2013 – Zwischenstand

Werbung

Ich habe euch nicht vergessen. Bis Samstag stecke ich noch in einem großen Haufen Arbeit fest.
Trotzdem möchte ich euch wenigstens einen kleinen Zwischenstand geben, denn mittlerweile sind einige Berichte zusammengekommen.

So könnt ihr schon in 3 Blogs die ersten Antworten lesen.

– bei AinzelWerk
– bei Fränzi
– und bei Gunni

Außerdem haben auch zwei Nicht-Blogger im Startbeitrag liebe Kommentare mit ihren Antworten hinterlassen. Die könnt ihr hier nachlesen.

Bis Sonntagabend habt ihr noch Zeit, um mir zu verraten, wie ihr zum nähen gekommen seid.

Meine Antwort ist relativ simpel.

2007 habe ich unser erstes Kind erwartet. 4 Wochen vor ET waren wir auf eine Hochzeit mit anschließenden Ball (im Brautkleid) eingeladen. Logisch, dass ich in mein Brautkleid vom Jahr davor mit *hust* 30kg mehr nicht reingepasst habe aber ich wollte auch schick aussehen. Mutig habe ich mir eine billige Nähmaschine, ein Schnittmuster und Satin gekauft und wollte mir mein Kleid selbst nähen. Naja daraus ist nie etwas geworden, weil ich nichtmal soweit gekommen bin, es abzuändern auf Abendkleid mit Kugelbauch :D. Der Stoff liegt hier noch angeschnitten rum, die Nähmaschine ist längst verschrottet und auf dem Ball hatte ich soviel Wasser in den Füssen, dass ich schon mittags in meinen schwarzen, ausgelatschten Hauspantoffeln auflaufen musste und das mit dem schwarzen Umstandrock dann wenigstens nicht ganz so schlimm aussah wie es das unter einem elfenbeinfarbenen Satinkleid getan hätte :D. Aber die Lust am nähen ist trotzdem geblieben und seit dem habe ich ganz viel für die mittlerweile 2 Kinder genäht und kaum etwas für mich. Das sollte ich ändern und ich sehe auch immer viele Dinge, die mir gefallen und für mich wären. Dummerweise wachsen die Kinder dann immer gerade aus ihren Sachen raus. Jetzt steht zum Beispiel eine komplette Sommergarderobe für 2 Kinder auf dem Nähzettel. 😉

2 Gedanken zu „Montagsfrage – Mai 2013 – Zwischenstand

  1. Kira Nolte sagt:

    Hallihallo
    durch die Suche nach Schnittmustern für Kinder bin ich hier gelandet und habe mich sofort durch deinen Blog gestöbert.
    Ich finde es interessant wie du zum Nähen gekommen bist.
    Ich habe auch vor kurzem angefangen und für unserren Sohn, neben der neuen Gardinene mit Bob dem Baumeister auch schon das ein oder andere Kleidungsstück genäht.
    Dazu gekommen bin ich durch eine bekannte Blogerdame, die ganz tolle Sachen für Ihre 3 Kids genäht hat.
    Also wurde auch eine Maschine gekauft und ganz viel Stoff und dann ging es los.

    Da ich deinen Blog echt interessant finde werde ich auf jeden Fall öfter vorbei schauen. Vielleicht magst du ja mal bei mir schauen, ich werde nun auch das ein oder andere meiner „Werke“ zeigen:-)

    Viele liebe Grüße

    Kira

    • Hallo Kira,

      schön, dass du hergefunden hast. Die nächste Montagsfrage gibt es schon am kommenden Montag. Ich würde mich freuen, wenn du dann auch dabei bist.

      Liebe Grüße von Constanze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*